Über uns

Die Gründer Christian, Michael und Mirco entwickeln zusammen schon lange erfolgreich Software. Dies geht bis auf ihre gemeinsame Studienzeit an der Hochschule für Technik in Rapperswil (HSR, heute «OST») zurück. Nach ihrem Abschluss haben sie in verschiedenen Unternehmen praktische Erfahrungen gesammelt und die Branche aus unterschiedlichen Perspektiven kennen gelernt.

Seit 2018 arbeiten die Drei mit ihrem engagierten Team daran, alle Kund*innen bei der Realisierung von Softwareprodukten ganzheitlich zu unterstützen und so deren Erfolg zu ermöglichen.

Christian Mäder

Senior Software Architekt, Mitglied der Geschäftsleitung
B.Sc. in Informatik, M.Sc. in Wirtschaftsinformatik

Nebst der Entwicklung von Software interessiere ich mich auch stark für die Architektur derjenigen. Meine Spezialität sind hoch-verfügbare Systeme. Dies sind Anwendungen, die so konzipiert werden, dass der Ausfall von Teilsystemen keinen Ausfall des Gesamten zur Folge hat. Deshalb beschäftige ich mich viel mit Cloud Technologien wie Cloud Functions, Docker und Kubernetes, mit SRE Themen wie Automation, Ausfallsicherheit und Monitoring sowie mit Verbindungstechnologien wie gRPC, DNS und TCP/IP.

Ein guter Arbeitstag bedeutet für mich, dass ich etwas Neues dazu lernen konnte.

Michael Gerber

Senior Software Engineer, Mitglied der Geschäftsleitung
M.Sc. in Software Engineering

Ich bin leidenschaftlicher Software Entwickler und geniesse es in einem gut organisierten Team zu arbeiten. Nach meinem Studium in Rapperswil und Oxford sowie einer leitenden Position bei HRM Systems AG habe ich eine neue Herausforderung gesucht. Zusammen mit Christian und Mirco habe ich deshalb die Softwareentwicklungsfirma nxt gegründet.

Neben dem Arbeiten bin ich im Winter gerne in den Bergen unterwegs und geniesse den Neuschnee mit meinem Snowboard. Ansonsten trifft man mich regelmässig beim Bouldern.

Michael Reimer

Junior Software Engineer
Ing. in technischer Chemie, Bio- und Gentechnologie

Für mich ist Software Development ein Handwerk wie die Holzbearbeitung. Es braucht Zeit und Fleiss um es zu erlernen, aber es ist genauso lohnend wie jedes andere Handwerk, wenn man das Produkt seiner Investition betrachtet.

Mit diesem Handwerk lassen sich aussergewöhnliche immaterielle/digitale Produkte und Dienstleistungen schaffen, die buchstäblich ohne variable Kosten sofort in die ganze Welt geliefert werden können. Der Wechsel in die Informatik ermöglicht es mir, mich mit den Dingen zu beschäftigen, die ich am liebsten mache: Schaffen und Innovieren.

Mirco Widmer

Senior Software Engineer, Mitglied der Geschäftsleitung
B.Sc. in Informatik

Seit mehr als zehn Jahren liebe ich es, technische Probleme zu lösen und die damit zusammenhängenden Herausforderungen zu meistern. Ich geniesse es, mit erfolgreichen Projekten Kunden zu unterstützen und damit zu sorgen, dass diese bessere Arbeitsresultate erzielen können.

Besonders am Herzen liegen mir Software Architekturen, Code-Qualität und der Einsatz von modernen Backend- und Frontend Frameworks.

Stefanie Wehrle

Senior Software Engineer
B.Sc. in Informatik

Ich bin seit über zehn Jahren Software Engineer und liebe die unzähligen Möglichkeiten, wie man damit das Leben vereinfachen kann. Ganz besonders faszinierend finde ich das Zusammenspiel zwischen Mensch und Maschine, und wie man Software so gestalten kann, dass sie funktional und nützlich ist, und dennoch einfach und intuitiv zu bedienen ist.

In meiner Freizeit lese ich gerne Krimis, höre Podcasts, bin am Stricken, oder färbe Wolle (welche unter SkillfullyTangled erhältlich ist).