Projektvorstellung Kundenportal von VSHN
15.08.2019, Michael Gerber

VSHN unterstützt Software-Entwickler dabei, Applikationen automatisch testbar, deploybar und skalierbar zu machen und auf beliebiger Infrastruktur zu betreiben. Wir unterstützten VSHN beim Relaunch ihres Kundenportals. Nebst dem Redesign konsolidierten wir Funktionalitäten und verbesserten die User Experience für die Kunden.

Ausgangslage

Der erste Commit des VSHN Kundenportals stammt vom 19. Mai 2016. Das Portal ist seit dem initialen Commit stetig gewachsen. Viele neue Funktionen kamen dazu, das Portal selbst war aber immer im Betastadium.

Tobias Brunner, Head of DevOps und Partner, hat nxt damit beauftragt, dem Portal ein “Facelifting” zu verpassen und dieses aus dem Betastadium zu bringen.

Resultate

Fake It Till You Make It

Das Portal vereint viele Funktionen die von Umsystemen wie Jira, Odoo und OpenShift-Instanzen abhängen. Um die Webapplikation ausserhalb der VSHN-Wände weiter zu entwickeln, mussten diese Umsysteme zuerst gemockt werden. Das Kundenportal basiert auf dem play Framework und verwendet Guice von Google als Dependency Injection Framework.

Um VSHN möglist schnell unterstützen zu können, entschieden wir uns, die Mock-Daten der einzelnen Umsysteme als YAML-Dateien zu erfassen. Ein Beispiel für LDAP sieht wie folgt aus:

dc=ch:
  dc=vshn:
    ou=users:
      uid=sc: &sc
        uid: sc
        givenName: Sean
        sn: Connery
        mail: [email protected]
        memberOf:
          - cn=role admin
          - cn=role user
      uid=dc:
        <<: *sc
        uid: dc
        givenName: Daniel
        sn: Craig
        mail: [email protected]
        memberOf:
          - cn=role user

Vereinheitlichung der Benutzeroberfläche

Im Rahmen des “Faceliftings” überarbeiteten wir die Benutzeroberfläche sämtlicher Masken. Beim Angleichen der einzelnen Seiten wurden zudem verschiedene User Experience Verbesserungen vorgenommen so dass der Benutzer die einzelnen Funktionen noch effizienter bedienen kann.

Der erste Eindruck

Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck. Deshalb wurde die Anmeldeseite – der Einstieg in das Portal – auf eine spielerische Art verbessert. Das VSHN Auge verfolgt die Eingabe des Benutzers und schliesst sich, wenn das Passwort eingegeben wird. Dies verdeutlicht, dass VSHN grossen Wert auf Sicherheit legt.

Dashboard

Am Dashboard mit den verschiedenen Widgets ist zu sehen, wie das Kundenportal neu visuell ansprechender wirkt. Zudem wurden bei allen Tabellen vereinheitlicht und Such- und Export-Funktionalitäten eingebaut.

Neues Ticket erstellen

Wir vereinheitlichten alle Formulare in der gesamten Applikation. Für die einzelnen Input Elemente, wie Texteingaben, erstellenten wir eigene wiederverwendbare Komponenten. Diese neuen Komponenten verwendeten wir auf den einzelnen Masken wieder und konnten somit duplizierten Code entfernen. Die Beschreibung unterstützte schon länger die Jira Markup Language. Neu kann über die Toolbar einfach auf häufige Funktionen zugegriffen werden.

Zusammenarbeit mit VSHN

Die Zusammenarbeit mit VSHN war ausgesprochen angenehm und wir konnten uns auf die Verbesserungen in ihrem Kundenportal konzentrieren. Dank der agilen und iterativen Arbeitsweise konnte nxt neue Funktionen innert weniger Tagen den VSHN Kunden zur Verfügung stellen. Und bei Rückfragen konnte VSHN über den internen Chat sehr schnell auf unsere Anliegen reagieren. So hatten wir trotz Ferienabwesenheiten immer einen passenden Ansprechpartner.